First Responder der Freiwilligen Feuerwehr Riggerding

Die Gruppe des First Responder Riggerding wurde am 27.04.2008 als HVO gegründet unter der Leitung von Harald Basten. Die anfänglichen 10 Mitglieder hatten keinerlei medizinische Ausbildung und eigneten sich das für den Dienst notwendige Wissen an den Wochenenden im ersten halben Jahr an. 

Es wurden folgende Kurse durch die Mitglieder absolviert: Erste Hilfe Kurs, Anwendung des Frühdefibrilationssystems und Sanitätsausbildung A/B. Außerdem hat jedes Mitglied die Feuerwehrgrundausbildung in Form des Truppmannlehrgangs zu besuchen.

Weiterbildungen werden in Zusammenarbeit mit der UGRD Schöllnach des BRK-Deggendorf organisiert und zu Ausbildungszwecken erfolgt auch der Dienst beim BRK als 3. Mitfahrer der RTW Schöfweg und Grafenau.

 

Die Gruppe ist von Freitag 18:00 Uhr bis Montag um 06:00 Uhr durchgehend einsatzbreit für die Gemeinden Schöllnach, Außernzell, Grattersdorf und Zenting (FRG). Die Alarmierung erfolgt durch die ILS Straubing und gegebenenfalls durch die ILS Passau.

 

Ein großer Vorteil des First Responder Teams ist die hervorragende Ortskenntnis, denn dadurch ist schneller qualifizierte Hilfe beim Patienten und Angehörige sowie Passanten werden schneller entlastet in Notfallsituationen. Außerdem werden Notarzt oder auch der Rettungshubschrauber schneller durch die ortskundigen Helfer zum Einsatzort verbracht oder geleitet. 

 

Das erste Einsatzfahrzeug war ein Fiat Panda Allrad, den die First Responder Gruppe Riggerding von einem örtlichen Unternehmer geschenkt bekommen hat. Das Fahrzeug wurde in Eigenregie von den Feuerwehrdienstleistenden umgebaut um die medizinische Ausrüstung optimal zu verstauen. 

Das Team der Feuerwehr Riggerding:

Im März 2015 sollte der alte in die Jahre gekommene Fiat Panda Allrad durch ein neues Einsatzfahrzeug ersetzt werden. Die Feuerwehr startete einen Spendenaufruf und konnte sich bereits im August über ihr neues Fahrzeug einen BMW X1 xDrive freuen. Insgesamt wurden von der Bevölkerung und Unternehmen über 40.000 € gespendet. 

Unter folgendem Link finden Sie die Einsatzzahlen des First Responder Riggerding:

http://www.feuerwehr-riggerding.de

Die Einheit des First Responders wird grundsätzlich durch Spenden finanziert. Es gibt nämlich keinerlei gesetzliche Grundlage, die die Finanzierung regeln würde. Aus diesem Grund können die Kosten für die verbrauchten Materialen leider nicht über die Krankenkasse abgerechnet werden.

 

Spendenkonto der First Responder-Gruppe Riggerding:

Kontoinhaber: First Responder Riggerding

Konto: 145 903 319

BLZ: 74161608 (Raiffeisenbank Hengersberg-Schöllnach eG)

IBAN: DE 40 7416 1608 0145 9033 19

BIC: GENODEF1HBW

Kreisbrandinspektion

Hallo,

alles was den reinen Dienstbetrieb angeht findet ihr auf der KBR Seite. Das Passwort bekommt jeder Kommandant nach Emailabfrage zugestellt.

Zur KBR Seite geht es...auf den Helm klicken!

Alois Schraufstetter

Kreisbrandrat