Frauengruppen oder gemischte Gruppen?

 

Manche Feuerwehren stellen eigens Frauengruppen zusammen und sind stolz darauf, eine komplette Frauengruppe zu haben. Dies kommt allerdings nur bei Leistungsprüfungen vor.

Im Einsatz löschen, bergen, retten Frauen und Männer gemeinsam zum Wohl der Allgemeinheit. Den nur gemeinsam sind wir stark!

FFW Iggensbach
FFW Iggensbach

Bei vielen Feuerwehren werden Frauen in die bestehenden Gruppen integriert. Im Einsatz kommt es selten vor, dass eine reine Frauengruppe ausrückt. Die Mischung machts. Gerade bei der Verletztenbetreuung nach einem Brand oder Unfall, in der Notfallseelsorge, beim Schrift-/Funkverkehr usw. haben Frauen oft ihre Stärken. So kann sich jede ihr Spezialgebiet aussuchen, denn jede(r) ist feuerwehrtauglich!

Frauen und Atemschutz?

 

Seit vielen Jahren gibt es im Landkreis Deggendorf schon Atemschutzträgerinnen und bei jedem Ausbildungs-Lehrgang sind wieder neue Mutige dabei. Ob Atemschutz für eine Frau geeignet ist, muss jede für sich selbst herausfinden. Diese Entscheidung  kann vielleicht ein Info-Besuch in der Atemschutzübungsanlage und/oder Gespräche mit Frauen, die schon Erfahrungen mit Atemschutz gesammelt haben, unterstützen. Seit 2014 wird jährlich eine Atemschutz Info-Veranstaltung für Frauen durchgeführt. Neben allgemeinen Informationen zum Atemschutz und Ausbildungsanforderungen besteht die Möglichkeit ein Übungsgerät anzuprobieren und einen Übungsdurchlauf zu absolvieren (sportlicher Teil u. Übungsanlage). Anschließend wird ein Erfahrungsaustausch mit aktiven Atemschutzgeräteträgerinnen angeboten.  

Atemschutzlehrgang März 2014

Auf den Bildern zwei Feuerwehrfrauen der FFW Stephansposching

Kreisbrandinspektion

Hallo,

alles was den reinen Dienstbetrieb angeht findet ihr auf der KBR Seite. Das Passwort bekommt jeder Kommandant nach Emailabfrage zugestellt.

Zur KBR Seite geht es...auf den Helm klicken!

Alois Schraufstetter

Kreisbrandrat