Zuständigkeiten im Landratsamt Deggendorf im


Bereich Feuerwehrwesen, Brand- und


Katastrophenschutz

 

email: ordnungsamt@lra-deg.bayern.de

Telefax: 0991/3100-41221

Sachgebietsleiter

Thomas Kindel

 

Telefon: 0991/3100-222

Email: kindelt@lra-deg.bayern.de

Sachbearbeiter

Josef Böhm

 

Telefon: 0991/3100-292

Email: boehmj@lra-deg.bayern.de

  • Rechtlicher Vollzug des Feuerwehrwesens
  • Überörtliche Führungsdienstgrade (Verwaltung, Ausstattung)
  • Vollzug der Förderung des Feuerwehrwesens im Landkreis Deggendorf (Fahrzeuge)
  • Atemschutzwerkstatt
  • Atemschutzübungsanlage
  • Rechtlicher Vollzug des Zweckverbands für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung
  • Führungsgruppe Katastrophenschutz (FüGK)

 

  • Rechtlicher Vollzug des Katastrophenschutzes
  • Förderung nach dem Katastrophenschutzfonds
  • Ausstattung im Katastrophenschutz
  • Fahrzeuge und Ausstattung im Eigentum von Bund, Land Bayern und Landkreis Deggendorf
  • Kreiseinsatzzentrale (KEZ)
  • Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleiter (UG-ÖEL)
  • Führungsgruppe Katastrophenschutz (FüGK)
  • Alarmierungsplanung ILS
  • Änderung von Daten der Feuerwehren zu Fahrzeugen und Geräten für die ILS

 

 


Bei Fragen zu allen anderen Themen im Bereich


Feuerwehrwesen und Brandschutz



Kreisbrandrat

Alois Schraufstetter

 

Telefon: 0991/3100-379

Email: schraufstetterA@lra-deg.bayern.de

  • Brandschutz allgemein
  • Baulicher Brandschutz
  • Bauleitplanung in Brandschutzfragen
  • Lehrgangsverwaltung
  • Organisation der Feuerwehren
  • Beschaffungen der Feuerwehren (fachliche Beurteilung)
  • Erreichbarkeiten der 1. und 2. Kommandanten sowie Prüfung der Voraussetzungen nach dem BayFwG
    • Kreisfeuerwehrverband
    • Ehrenzeichenverleihungen
  • Ausbildung auf Landkreisebene

 

  • Beratung und Unerstützung des Landratsamtes, der Gemeinden und der Feuerwehren in Fragen des Brandschutzes und des technischen Hilfsdienstes
  • Ernennung der Kreisbrandinspektoren und Kreisbrandmeister
  • Einsatzleitung

 



 




 

links Herr Kindel, rechts Herr Böhm