Digitalfunk verzögert sich

Wie schnell man das Wichtigste zum Unwichtigsten macht, zeigte sich diese Tage. Zuerst kann es nicht schnell genug gehen und eine Mail jagt die andere. Nun kommt der Gipfel...ja der Gipfel...und wegen dem Gipfel werden staatliche Pläne mit einem Entschluss beiseite geschoben. Komisch, dass der Gipfel wichtiger erscheint, als die absolut wichtigste Sache bisher: Der Digitalfunk!

Bald kann man die Pannen nicht mehr erklären. Ich denke da spontan an die Alarmierung und die Doppelgleisigkeit Analog und Digtal....!

Warum denke ich jetzt gerade an den neuen Berliner Flughafen.....?

Wir wollen ihn...den Digifunk und nun soll er kommen. Warum ist in Deutschland immer alles so kompliziert?

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Spannmacher Gerhard (Freitag, 07 März 2014 19:59)

    Man kann zwar nicht erkennen, wer den Anstoß-Kommentar eingestellt hat, aber trotzdem möchte ich auch meinen "Senf" dazugeben: Vielleicht müsste man die Einführung des Digifunks an eine Diätenerhöhung der Politiker koppeln, dann ging es wahrscheinlich sehr viel schneller. Aber die Verbesserung des Hochwasserschutzes hat ja auch so lange gedauert, bis die Katastrophe kam.... und wir "Freiwilligen" haben den Karren aus dem Dreck ziehen müssen.

  • #2

    Alois Schraufstetter Kreisbrandrat (Sonntag, 22 Juni 2014 09:22)

    Hallo Gerhard, die BLOGS sind von mir. Ich stimme Dir zu!

Kreisbrandinspektion

Hallo,

alles was den reinen Dienstbetrieb angeht findet ihr auf der KBR Seite. Das Passwort bekommt jeder Kommandant nach Emailabfrage zugestellt.

Zur KBR Seite geht es...auf den Helm klicken!

Alois Schraufstetter

Kreisbrandrat